Wie Du professionellen Content erstellen lassen kannst

Nachdem ich in meinem letzten Blogbeitrag

„Wie Du hochwertigen Content selber erstellen kannst!“ der Frage nach gegangen bin,
wie Du selbst zum Autor wirst und was es dabei zu beachten gilt,
widme ich mich heute nun, wie Du mit einem kleinen Budget
sehr guten Blog Content für Dein Webprojekt erhältst.
Am Schluss gebe ich Dir noch einen Tipp mit dem Du Deine Beiträge kostenlos abfasst und vielleicht sogar noch etwas daran verdienst. Also sei gespannt.

Rückblick:

Wie Du in meinem letzten Artikel
„Wie Du hochwertigen Content selber erstellen kannst!“ erfahren konntest
sind nur hochwertig recherchierte Inhalte für das Google Ranking relevant
und gilt als ein- wenn nicht sogar wichtigster Grundstein
für einen erfolgreichen Online-Auftritt. Dabei spielt es keine Rolle
ob Du der Verfasser bist oder Deinen Content
an freiberufliche Autoren und Werbetexter in Auftrag gegeben hast.
Bei beiden gilt immer das Gleiche.
Nur „unique Content“, also einzigartigen
und nicht kopierten Inhalt ist der Mühe bzw. sein Geld wert.

Je qualifizierter der Inhalt auf Deinem Blog ist,
umso mehr Besucher hast Du, umso höher ist die Verweildauer,
umso mehr hilft das Deinem Ranking auf „die Beine“ und umso, umso, umso…
Kurz gesagt: Füllst Du regelmäßig Deine Internetpräsenz mit neuem Lesestoff-
nenne es auch eine Problemlösung für andere- und das sollte es sein,
so wirst Du schon bald Googles bester „Buddy“ werden.
Und umso weniger du machst, umso weniger hast Du… na, Du weißt schon!
Und Google wird nicht wissen, dass Du existierst. So einfach ist das.

Content erstellen lassen:

Da die meisten angehenden Webmaster nebenberuflich beginnen,
verfügen Sie meist nicht über die Zeit Ihren Blog mit genügend Inhalt zu füllen.
Aus diesem zeitlichen Engpass heraus
bieten freiberufliche Autoren und Textbörsen
preiswerte und qualitativ hochwertige Lösungen an.
Dort hast Du die Möglichkeit fertigen Content
aus den verschiedensten Kategorien zu kaufen oder nach Deinen Vorgaben
für Dein Nischenthema von Autoren frisch erstellen zu lassen.
Somit kommst Du auf diese Art und Weise in Genuss von einzigartigen Content für Deine Webseite.

Hier nun einige der bekanntesten Unternehmen die sich dafür anbieten:

Content.de

Sie sind wohl einer der bekanntesten „Schreiberlinge“ auf diesem Gebiet.
Dort kannst Du Deine Aufträge gezielt verteilen.
Über eine sogenannte Open Order wählst Du Autoren einer bestimmten Qualitätsstufe.
Aufträge werden schon ab 1,2 Cent pro Wort entgegengenommen.

TIPP:
Hochwertige Produktfotos in 3D-Darstellung mit Lupenfunktion
und einer 360 Grad Drehung für eine präzise Detailerfassung
können separat in Auftrag gegeben werden
und eignen sich hervorragend zur Einbindung in Onlineshops.

content.de

Textbroker.de

textbroker1

Textbroker.de sind ähnlich aufgestellt.
Nach der Registrierung, wie auch bei Content.de bestellst Du über die Open Order Deinen Content.
Auch hier geht das Schreiben bei 1,3 Cent pro Wort los.
Durch einen vorher vereinbarten Maximalpreis behältst Du die Kontrolle über Deinen Auftrag. (Nachbessrungen inklusive, bis es Deinen Vorstellungen entspricht).
TIPP:
Investiere 2,2 Cent  für gute, flüssig lesbare Texte,
welchen einen gehobenen Anspruch entsprechen (4 Sterne Qualität).

Pagecontent.de

pagecontent1

Bei Pagecontent.de konnte ich keine nennenswerten Unterschiede zu den beiden vorigen Textbörsen feststellen.

Contentworld.com

contentworld1

Bei contentworld.com dagegen besteht die Möglichkeit vorgefertigte Texte
aus den unterschiedlichsten Kategorien einzukaufen.
Das hat den Vorteil, dass Du schon im Vorfeld
Deinen passenden Content auswählen und ihn ohne Zeitverlust
auf seine Webseite einbinden kannst.

Teste selbst ein wenig herum.
Jetzt muss Dein Bauchgefühl herhalten. Seriös sind alle vier.

Und zum Schluss mein TIPP:

Solltest Du jetzt schon auf den Portalen gewesen sein,
weist Du bestimmt worauf ich hinaus will.
Alle diese Textbörsen leben von den „Schreiberlingen“.
Du kannst selber Aufträge entgegennehmen und für Dich
oder Dein Projekt Geld verdienen.
Du kannst kleine Gedichte schreiben?
Melde Dich bei Contentworld.com als Autor an.
Sprichst Du eine Fremdsprache und traust Dir Übersetzungen zu?
Dann bist Du bei Content.de richtig.

Das macht Dich sicherlich nicht reich.
Aber selbst für ein Abendessen mit Deinem Partner wäre es doch schon anstrebenswert.
Doch Vorsicht!
Die besten Liebesgedichte müssen auch weiterhin Deinem Schatz zuteil werden:-)

Übrigens:
Egal wie Du über das Thema Geld verdienen im Internet denkst-
wenn Du den ungekürzten Insider-Report gelesen hast, wirst Du anders darüber denken! Sicher!

Alles was Du wissen musst, erfährst Du in meinem derzeit noch kostenlosen Sonderreport, den ich eigens dafür geschrieben habe.

Ich stelle ihn Dir hier zur Verfügung!
E-Mail eintragen und ab die Post!

Ich wünsche Dir Viel Spaß und Viel Erfolg
Viele Grüße Heiko

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.